Schuljahr 2016/17

Auszeichnung Wettbewerb

"Innovative und integrative Projekte in der Kooperation Schule / Verein"

an KinderSportSchule Mittelbaden e.V.

Die KinderSportSchule Mittelbaden e.V. ist neben dem Yacht-Club Radolfzell einer der beiden Vereine, die der Badische Sportbund Freiburg e.V. in diesem Jahr mit einem in Höhe von 1.000 Euro dotierten Preis auszeichnet.
Im Vorfeld der Ehrung begrüßten die beiden Bürgermeister Dietmar Späth (Muggensturm) und Karsten Mußler (Kuppenheim) die Gäste. Späth freute sich sehr über die Auszeichnung des BSB an die Kindersportschule. Der Projektleiter Andreas Herrmann ergänzte (auch im Namen des Vereinsvorstands Carl Josenhans), dass die Kindersportschule im Jahr 2012 aus der Taufe gehoben worden sei. Die Entwicklung  bis heute sei sehr sehr positiv,  die Kindersportschule, an der  es jeden Tag verschiedene  Angebote gebe, sei für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation.Die Preisverleihung fand am Dienstagabend im Rathaus in Muggensturm statt. Der Badische Sportbund fördert in jedem Jahr rund 1.000 Projekte im Bereich der Kooperationen Schule/Verein. Zusätzlich gibt es seit einigen Jahren einen Zusatzwettbewerb, in welchem Innovative und Integrative Projekte zusätzlich bezuschusst und gewürdigt werden.
„Was der Verein Kindersportschule Mittelbaden in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hat ist fantastisch. Es hat der Jury auf Anhieb so gut gefallen, dass wir zusätzlich zur Förderung der normalen Kooperationsmodelle heute gerne noch einmal 1.000 Euro an den Verein geben wollen“, so Magdalena Heer, Vizepräsidentin des BSB.
In ihrer Laudatio fuhr Heer wie folgt fort: „Die Kindersportschule Mittelbaden hat mit ihrem Konzept die Zeichen der Zeit erkannt, denn Bewegung ist von früh an wichtig für die Entwicklung im Kindesalter. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die körperliche Grundlagenausbildung der Kinder im Kindergarten und in der Grundschule der beiden Gemeinden Muggensturm und Kuppenheim durch qualitativ hochwertige Angebote zu verbessern. Dabei soll den Kindern die Freude und der Spaß an Bewegung aufgezeigt werden. Zudem soll ihnen der Weg in die Sportvereine und das Finden der richtigen Sportart erleichtert werden. Die kooperierenden Vereine sind: TV Muggensturm, TTC Muggensturm, TC Muggensturm, FV Muggensturm, TV Kuppenheim, SG Kuppenheim, HSG Kuppenheim. Einige Beispiele, wie das Konzept umgesetzt wird: Mit den Kindern im Ganztagsbetrieb der Favoriteschule Kuppenheim wird eine 4. und 5. Sportstunde angeboten. In der Albert-Schweitzer-Schule Muggensturm findet ein zusätzliches sportartunspezifisches Angebot am Nachmittag statt. In beiden Schulen wird von den kooperierenden Vereinen eine sportartspezifische AG angeboten, welche die Kindersportschule koordiniert. Angebote im Handball, Fußball, Tennis, Tischtennis und Latino Fitness sind dabei zu nennen. Die Kindersportschule führt jedes Jahr mit den Schulkindern einen Fitnesstest durch. Sie unterstützen des Weiteren die Schulen bei der Durchführung der Bundesjugendspiele oder bei Schwimmsportfesten und bei „Jugend trainiert für Olympia. Die Teilnehmerzahl beläuft sich auf rund 480 Kinder, ebenso gibt es für die ganz Kleinen Bewegungsprogramme, die in fünf Kindergärten gemeinsam mit den Sportvereinen und der Kindersportschule umgesetzt“, so Magdalena Heer  weiter.
Im Vorfeld der Ehrung begrüßten die beiden Bürgermeister Dietmar Späth (Muggensturm) und Karsten Mußler (Kuppenheim) die Gäste. Späth freute sich sehr über die Auszeichnung des BSB an die Kindersportschule. Der Projektleiter Andreas Herrmann ergänzte (auch im Namen des Vereinsvorstands Carl Josenhans), dass die Kindersportschule im Jahr 2012 aus der Taufe gehoben worden sei. Die Entwicklung  bis heute sei sehr sehr positiv,  die Kindersportschule, an der  es jeden Tag verschiedene  Angebote gebe, sei für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation.

 

 KinderSportSchule Mittelbaden e.V. März 2019